hOMe Sampoorna Yoga in Augsburg


aktualisiert am
25.01.2017






































nach
oben
























nach
oben











nach
oben



































nach
oben



Hari OM,
das ist die Seite von Philipp Purusha Steigenberger.  

Ich bin seit 2006 Sampoorna Yoga Übungsleiter. Die 200-stündige Grundausbildung (Sampoorna Yoga Teacher Training Course) habe ich im November 2006 im Ashram von Yogi Hari in Miramar, Florida als Yoga-Shiromani abgeschlossen.

Im November 2007 habe ich die 300 stündige Aufbauausbildung (Advanced SYTTC) bei Yogi Hari mit dem Titel Yoga-Acharya absolviert. Diese insgesamt 500 Stunden entsprechen der vollen Ausbildungszeit eines Yoga-Lehrers. Die Ausbildung ist u.a. von der Yoga Alliance anerkannt.

Seither habe ich eigene Sampoorna Hatha Yoga Kurse im Bodyfeeling Fitnesscenter in Lechhausen, im Top Ten Fitnessstudio und im Fitpoint Fitnesscenter in Kissing gegeben. Außerdem habe ich in diversen Fitnessstudios in Augsburg und Umgebung über 100 Vertretungsstunden gegeben und privat u.a. in einem Raum in Herrenbach, im Kulturpark West und im Gemeindesaal von St. Raphael in Steppach offene Stunden unterrichtet. In den letzten Jahren folgten Kurse an der VHS Augsburgund eine offene Stunde für Männer.

Ich habe an der Universität Augsburg Diplom Geografie studiert. Leider hat sich der Stellenmarkt in der Region nicht zu meinen Gunsten entwickelt. Daher arbeite ich seit sechs Jahren wieder in meinem Lehrberuf, als Elektromechaniker im Anlagenbau.




shanti
        shalom
om           pace
          peace
frieden

Kursplan


Uhrzeit
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

























Yoga Männergruppe
Die Gruppe findet derzeit nicht statt.

Bitte mitbringen

Bequeme Kleidung, evtl. Sitzkissen, warme Socken und Pulli, evtl. weiche Decke, eigene Yogamatte falls möglich (Matten stehen zur Verfügung).

Ablauf
Der Grundablauf des Seminars ist immer gleich:
Nach einer Anfangsentspannung im Liegen folgen Atemübungen, die helfen, den Geist zu beruhigen und den Sauerstofftransport durch den Körper zu verbessern. Darauf folgen einige Aufwärmübungen, z.B. das sogenannte Sonnengebet, eine Abfolge von verschiedenen Yogastellungen (Asanas), das mit zunehmender Übung immer geschmeidiger und im Einklang mit der Atmung praktiziert werden kann. Sodann werden systematisch mehrere Asanas und deren Varianten geübt, um die Beweglichkeit des Körpers in alle möglichen Richtungen zu verbessern, ihn zu kräftigen und Spannungen zu lösen. Die Stunde endet mit einer Tiefenentspannung, in der die gewonnene Energie im Körper gespeichert werden kann.

Yoga
Die Yogaphilosophie hat ihren Ursprung in Indien und wurde im Bestreben, Gott zu erkennen und zu verwirklichen, über Jahrtausende entwickelt. Es handelt sich nicht um eine Religion. Ob seiner Allgemeingültigkeit kann sie aber in allen Religionen und auch ohne Religion angewendet werden. Man muss nicht spirituell oder gläubig sein, um Yoga zu üben. Aber es kann passieren, dass man sich dem Spirituellen öffnet, oder den eigenen Glauben vertieft, wenn man beginnt, mit Hingabe zu üben.

Sampoorna Yoga
In den Jahren 2006 und 2007 bin ich von Shri Yogi Hari in Florida zum Sampoorna Yogalehrer ausgebildet worden. Der Begriff  „Sampoorna“ ist Sanskrit (so wie alle Yoga-Begriffe) und bedeutet Vollkommenheit.
Sampoorna Yoga ist die Frucht der über 40-jährigen Erfahrung des Yoga Meister Shri Yogi Hari. Es handelt sich um einen integraler Stil, der verschiedene Yogawege kombiniert und vereint, d.h. er verbindet das klassische Hatha Yoga u.a. mit Raja Yoga, Karma Yoga, oder Nada Yoga. Er kann von jedem ausgeübt werden, unabhängig von Herkunft, Religion oder kulturellem Hintergrund.

Hatha Yoga
Hatha Yoga ist der körperorientierte Teil des Yoga. Es ist eine Methode zum gesund bleiben und werden. Hierin werden folgende Aspekte vereinigt:
  • Richtige Bewegung
  • Richtige Atmung
  • Richtige Entspannung
  • Richtige Ernährung
  • Positives Denken und Meditation
Vor allem die ersten drei Aspekte versuche ich in den Yogastunden zu vermitteln.
Hatha Yoga ist ein schrittweiser Prozess, der  Stressabbau und Entspannung fördert und zu Linderung von Körperschmerzen, gesteigerter Konzentration, innerer Ausgeglichenheit und Freude führt.

Das Besondere am Hatha Yoga Stil von Yogi Hari ist, dass er die klassischen Übungen durch fließende Übergänge verbindet.


Bei weiteren Fragen schreibe mir bitte eine Mail oder rufe an.

Philipp Purusha Steigenberger
Yogalehrer (YA)

0821  80 75 829
0176 49 45 89 54
yoga.stei(ät)genberger.de





Philipp Purusha







































home
Impressum